Drogen und Drogenbesitz in der Dominikanischen Republik

Die Gesetze der Dominikanischen Republik unterscheiden nicht zwischen Drogenbesitz für den Eigengebrauch oder dem Verkauf. Wenn man bei einer Kontrolle nach Drogen untersucht wird und etwas gefunden wird ist es praktisch sicher das man mit auf die Polizeiwache genommen wird und zumindest die Nacht im Gefängnis verbringt. Deshalb wird auch dem Urlauber in der Dominikanischen Republik empfohlen die Hände auch von kleinen Mengen Drogen in welcher Art auch immer zu lassen.
Es gibt einige Leite die in den touristischen Gebieten der Dominikanischen Republik nach jungen Ausländern suchen und ihnen anbieten alles, unter anderem Drogen, besorgen zu können. Das intelligenteste ist nicht darauf einzugehen auch wenn der Verkäufern noch so viel Vertrauen verspricht. Einige von diesen Leuten arbeiten sowohl als Drogenhändler als auch als Spitzel für die Polizei. Somit verdient er doppelt. Beim Verkauf der Drogen und bei der Anzeige bei der Polizei. Bei einer Kontrolle kommt man dann im besten Fall mit einer empfindlichen Geldstraffe davon.

Je nach Drogenart und Qualität die bei einer Kontrolle gefunden wird ist die Strafe mehr oder weniger hoch bis zum Maximum von 30 Jahren Haft.

Jede Drogenart und Menge hat eine Kategorie und für jede Kategorie gibt es Strafen

Strafen bei Drogenbesitz in der Dominikanischen Republik

Drogen; Marihuana
Kat. 1: Besitz von 20 Gramm oder weniger
Kat. 2: Verkauf von 20 Gr. bis 1 Kilo
Kat. 3: Drogenhandel mit 500 Gramm aufwärts.

Drogen; Haschisch
Kategorie 1: Besitz von 5 Gr. oder weniger
Kategorie 2: Verkauf von 5 bis 250 Gr.
Kategorie 3: Drogenhandel mit mehr als 250 Gramm.

Drogen; Kokain und Extasis
Kateg. 1: Besitz von 1 Gr. oder weniger
Kateg. 2: Verkauf von 1 bis 5 Gramm
Kateg. 3: Drogenhandel mit mehr als 5 Gr.

LSD oder andere Drogentypen wie z.B. Opium und seine Verarbeitungsprodukte ohne Einfluss der Menge wird zur Kategorie 4 gezählt.

Strafen bei Drogenfunden in der Dominikanischen Republik

Kateg. 1
Mindestens 6 Monate Gefängnis und 1500 Pes. Strafe
Maximum 24 Monate Gefängnis und 2500 Pesos

Kat. 2
Mindestens 3 Jahre und 10000 Pes. Strafe
Maximum 10 Jahre und 50000 Pesos

Kateg. 3
Mindestens 5 Jahre Gefängnis und 50000 Pes. Strafe
Maximum 20 Jahre Gefängnis und 50000 Pesos

Kat. 4
30 Jahre und mind. 100.000 Pesos Strafe

 

 

Bilder mit Genemigung und © des Tourismus Ministeriums der Dominikanischen Republik

Kontakt und Impressum